Produkttest: Uniqhorse Putzbox “Curve” [Werbung]

Produkttest: Uniqhorse Putzbox "Curve"

Produkttest: Putzbox Curve von Uniqhorse

Vor circa 2 Wochen habe ich eine Putzbox von Uniqhorse zugeschickt bekommen und durfte sie testen. Natürlich wurde sie von mir auf Herz und Nieren geprüft und ich gebe jetzt einen vorläufigen Bericht, wie ich die Putzbox finde. Unterteilt habe ich die Bewertung in die Kategorien Stabilität, Größe, Aussehen und Preis-Leistung. Und jetzt genug von dem Geschwaffel und auf die Putzbox, fertig, los.

Produkttest: Uniqhorse Putzbox "Curve"

 

Stabilität

Die Putzbox hat überlebt. Und das soll schon was heißen, schließlich zerstöre ich (oder der Büffel) sonst eine Standard-Plastikbox innerhalb von zwei Tagen. Die Uniqhorse Putzbox dagegen hat noch keinen einzigen Kratzer, und dass obwohl sie schon vom Büffel eingeweiht und quer durch Kofferraum geschleudert wurde. Mich darauf zu setzten oder gar zu stellen, hab ich mich jedoch nicht getraut. Man will es schließlich nicht provozieren, außerdem bin ich keine Elfe sondern eher so die Pummelfee. Durch den Aluminumrahmen macht sie aber insgesamt einen sehr stabilen Eindruck und auch die Farbe wirkt stabil und blättert nicht ab, wie bei anderen Billigboxen.

Produkttest: Uniqhorse Putzbox "Curve"Größe

Die Größe ist ja bekanntlich nicht alles. Aber die Putzbox ist wirklich riesig. So riesig, dass meine 3 Bürsten + Hufauskratzer etwas verloren aussehen. Außerdem ist sie relativ hoch, so dass man auch Flaschen wie Fliegenspray und Fellglanz darin verwahren kann und sie einem nicht ständig im Auto um die Ohren fliegen. Positiv ist auch, dass man die Aufteilung im Inneren individuell einstellen kann, sodass jede meiner 3 Bürsten ihr eigenes, schönes Fach hat. Negativ: Die Putzbox passt leider nicht mehr in mein Putzboxfach im Sattelschrank. Und ob man den ganzen Platz wirklich braucht? Ich ehrlich gesagt nicht.

Aussehen

Was soll man zum Aussehen groß sagen? Sie ist einfach mega schick und edel. Vor allem wenn man sie mit den typischen Platikdingern von Krämer und Co. vergleicht, aber auch  gegenüber anderen Boxen macht sie einfach eine gute Figur. Und es gibt sie in vielen, vielen verschiedenen Farben und keine davon ist ein hässliches Kackbraun oder Schmoddergrün, also Daumen hoch

Preis-Leistungsverhältnis

Die Putzboxen haben einen stolzen Preis von 59.00€. Dafür ist sie aber auf jeden Fall qualitativ hochwertig und schön anzuschauen. Außerdem hoffe ich, dass sie deutlich länger hält, als meine alten Putzboxen. Ob man sich wirklich den Porsche unter den Putzboxen kaufen muss oder gut mit einer Ikea Plastikkiste klar kommt, ist dann Geschmackssache. Aber weiter empfehlen kann ich sie auf jeden Fall.

 

Produkttest: Uniqhorse Putzbox "Curve"

 

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.